Antrag vom 08.07.‘20 

Antrag Fußgängerüberweg Große Straße / L 168 in Ottersberg An der Großen Straße wird in Höhe der Eisdiele / Allermann auf der vorhandenen Querungshilfe ein Zebrastreifen (FGÜ) eingerichtet.

Antragstext:

Antrag an den Ortsrat Ottersberg Fußgängerüberweg Große Straße / L 168 in Ottersberg An der Großen Straße wird in Höhe der Eisdiele / Allermann auf der vorhandenen Querungshilfe ein Zebrastreifen (FGÜ) eingerichtet.

 

 

 

Begründung:

Begründung: Anwohner hatten einen Antrag auf Einrichtung einer Fußgängerampel gestellt. Nach einer Zählung durch die Straßenmeisterei Oyten teilte der Fachdienst Ordnung und Verkehr beim Landkreis Verden am 26. März 2020 mit, dass eine Ampelanlage an dieser Stelle wegen der nicht ausreichenden Anzahl an Verkehrsteilnehmern nicht realisiert werden könne. Der Ortsrat Ottersberg hat daraufhin in seiner Sitzung am 29.06.2020 die Einrichtung eines Zebrastreifens an dieser Stelle in Erwägung gezogen. Die Voraussetzungen dafür sind gem. R-FGÜ erfüllt:  Der Übergang befindet sich innerhalb einer geschlossenen Ortschaft.  Die zulässige Höchstgeschwindigkeit für Autos beträgt 50 km/h.  Auf beiden Seiten der Straße ist ein Gehweg vorhanden.  Es gibt keine Bushaltestelle oder andere Behinderungen, die die Sicht der Autofahrer einschränken könnten. Eine Zebrastreifen wird an dieser Stelle vor allem Kindern und Seniorinnen/Senioren gute Dienste leisten. Er kostet nur ein Viertel dessen, was für eine Ampelanlage ausgegeben werden müsste. Allerdings muss der Überweg gut beleuchtet sein, damit Fußgänger auch bei Dunkelheit und bei regennasser Fahrbahn beim Überqueren deutlich erkennbar sind. Dabei sollte die Beleuchtung nicht direkt über dem Fußgängerüberweg installiert werden, sondern ist aus der jeweiligen Verkehrsrichtung auf die Zebra-Markierung zu richten. 

Ottersberg, den 08.07.2020 Fritz Bartels

Ergebnis:

Noch kein Ergebnis

Anrede:
   
Vorname:
Name:
E-Mail:
 
HTML Newsletter
 

Übrigens:

"Wer nichts waget, der darf nichts hoffen."

Friedrich Schiler

Wer ist eigentlich:

Harald Steege

Vertriebsleiter i. R., verheiratet, drei Kinder
Harald Steege lebt seit 1990 in Ottersberg und ist Mitglied im Gemeinderat und Ortsrat Otterstedt. Er ist Vorsitzender der FGBO.

powered by webEdition CMS