Antrag vom 31.10.‘16 

Einrichtung eines Ausschusses

Antragstext:

Es wird ein neuer Ausschuss für Planung, Verkehr und Bürgerbeteiligung eingerichtet. Der Ausschuss besteht aus sieben Ratsmitgliedern.

Begründung:

Bisher hat die Verwaltung (Hauptamt und Rat) versäumt, bei größeren Projekten eine Prozessplanung vorzulegen. Dadurch war es schwieriger Anforderungen wie Einwohnerversammlungen oder Wirtschaftlichkeitsprüfung rechtzeitig gerecht zu werden. Durch die Einrichtung des Ausschusses soll die Prozessplanung bei größeren Projekten (Feuerwehrhaus, Renovierung Hallenbad) vor oder zu Beginn des Projektes festgelegt werden. Die Themengebiete Verkehr und Bürgerbeteiligung sind Ausschüssen zugeordnet, werden dort jedoch nicht oder kaum behandelt, da die Ausschüsse jeweils andere Schwerpunktthemen behandeln. Durch die Zuordnung zu dem neuen Ausschuss sollen die Themen ein größeres Gewicht erhalten.

Ergebnis:

Der Antrag wurde mit 8 Ja-, 14-Neinstimmen und 7 Enthaltungen abgelehnt.

Anrede:
   
Vorname:
Name:
E-Mail:
 
HTML Newsletter
 

Übrigens:

"Wer nichts waget, der darf nichts hoffen."

Friedrich Schiler

Wer ist eigentlich:

Dr. Mathias Grabs

Dipl.-Ingenieur, arbeitet beim Senat in Bremen, Jahrgang 1968, verheiratet mit Sabine Grabs, ein Kind
Mathias Grabs engagiert sich seit Februar 2016 bei der FGBO, ist Ratsmitglied und lebt im Seepark in Ottersberg.

powered by webEdition CMS