Holger Wieters-Fröhlich im 
 Vorstand der FGBO 

14.03.‘13

Die ordentliche Mitgliederversammlung der FGBO fand am 6.3.2013 statt. Einer der Tagesordnungspunkte war die anstehende Neuwahl des Schriftführers im Vorstand. Sie war notwendig geworden, da Andreas Simonsberger das Amt aus persönlichen Gründen abgeben hatte. Einstimmig wurde Holger Wieters-Froehlich neu gewählt. Damit ist der Vorstand wieder komplett.

Ende des letzten Jahres hatte die Mitgliederversammlung den Verein KuKuC mit 500,-€ beim Ankauf eines Flügels unterstützt. An die Tradition anschließend, kulturelle Projekte in der Gemeinde finanziell zu fördern, wurde folgender Vorstandsbeschluss gefasst: die FGBO spendet 250,-€ für die Vergabe des Ottersberger Kunstpreises 2013. In der letzten Kulturausschusssitzung wurde bekannt, dass ein Sponsor sich aus der Mitfinanzierung zurückgezogen hat. Die FGBO möchte einen Beitrag zur Durchführung der Künstlerförderung leisten. Wir sind sicher, dass auch andere Bürger Ottersbergs die Bedeutung eines solchen Förderpreises für unsere Gemeinde anerkennen. Und wir sind guten Mutes, dass es auch weitere finanzielle Unterstützer dafür geben wird.

Eine breite Diskussion nahm die Entwicklung der Schülerzahlen an den Ottersberger Schulen ein, die im letzten Schulausschuss vorgestellt wurden. Die Zahlen zeigen deutlich, dass „ein Kopf in den Sand stecken“ nichts nutzt. Dieses Thema wird die Gemeindepolitik in nächster Zeit ernsthaft beschäftigen müssen.

Brigitte Mittendorf
Anrede:
   
Vorname:
Name:
E-Mail:
 
HTML Newsletter
 

Übrigens:

"Wer nichts waget, der darf nichts hoffen."

Friedrich Schiler

Wer ist eigentlich:

Uwe Dammann

Redakteur, Jahrgang 1958, verheiratet mit Edda Dammann, zwei Kinder, lebt seit 1995 in Ottersberg im Ortsteil Bahnhof.
Uwe Dammann hat Germanistik/ Publizistik in Göttingen und Berlin studiert

powered by webEdition CMS