Ottersberger Kinder 
 trotzen Wetter im Watt 

von Brigitte Mittendorf

Kinder erkunden das Watt

19.07.‘13

Die Fahrt zum Nationalparkzentrum Wattenmeer in Sahlenburg/Cuxhaven war lange geplant. Das Wetter war diesmal eher unwirsch. Die 40 Kinder, die an der FGBO-Veranstaltung im Rahmen des Ottersberger Ferienprogramms teilnahmen, brauchten diesmal Gummistiefel und warme Jacken.

Nach der Busfahrt wurde erst mal im Wattenmeerhaus gefrühstückt und anschließend bekamen die Kinder von Katja Informationen über den Lebensraum Wattenmeer. Das einzigartige Wattenmeer gehört zum Weltkulturerbe.

Im Watt führten zwei Katjas die beiden Gruppen mit Eimer und Schaufel zu den Fundstellen von Schnecken, Muscheln, Krebstieren und Wattwürmern. Es wurde gebuddelt und beobachtet. Spannend wurde es, wenn ein Kind oder auch mal ein erwachsener Begleiter mit den Gummistiefeln im Schlick feststeckte und durch tatkräftige Helfer herausgezogen werden musste.

Nach der Rückkehr ins Wattenmeerhaus konnten die gefundenen Tiere durch ein Binokular in starker Vergrößerung betrachtet werden.

Gelobt wurden die Ottersberger Kinder von den Mitarbeitern des Wattenmeerzentrums, weil sie großes Interesse zeigten.

Auf der Rückfahrt waren manche Kinder von der vielen frischen Luft müde, aber andere hatten noch viele überschüssige Reserven. Mit Ratespielen oder Lesen wurde die Fahrt beendet.

Schön wäre es, wenn sich im nächsten Jahr das Wetter freundlicher zeigen würde.

Anrede:
   
Vorname:
Name:
E-Mail:
 
HTML Newsletter
 

Übrigens:

"Wer nichts waget, der darf nichts hoffen."

Friedrich Schiler

Wer ist eigentlich:

Nils Reineke

Seit 2008 Lehrer an der Kooperativen Gesamtschule Tarmstedt, Jahrgang 1981, verheiratet. Seit 2015 Mitglied in der FGBO.
Zunächst in Posthausen lebt er nun in Quelkhorn. Er ist in einigen Jagdgebrauchs- hundevereinen aktiv und ist Jagdhornbläser in der Bläser- gruppe Fischerhude West.

powered by webEdition CMS